Arganöl wird sowohl in der Kosmetik als auch für kulinarische Zwecke hergestellt.

Für die Kosmetik: Die Argankerne werden kalt gepresst, also ungeröstet.

Arganöl für Kosmetik

Für die Küche: Der selbe Prozess, nur mit dem Unterschied, das die Argankerne vor der Pressung geröstet werden.

Herstellung: Für die Herstellung von 1 Liter reinem Arganöl werden mehr als 40kg Argannüsse benötigt. Der hohe Preis rechtfertigt die sehr arbeitsintensive Herstellung. Eine erfahrene Berberfrau benötigt zwischen 12 und 15 Stunden um 1 Liter reines Arganöl zu gewinnen. In einem mehrstufigen Prozess, beginnend mit dem entfernen des Fruchtfleischs, das zerschlagen der Schale die etliche male härter ist als eine Haselnuss bis hin zum mahlen mit der Steinmühle.

Preise: Bei sehr günstigen Preisen ist Vorsicht geboten. Die Garantie das teuer angebotenes Arganöl gut ist, würden wir auch nicht behaupten.Das ist und bleibt eine Vertrauenssache und gerade aus diesem Grund gewähren wir eine Geld zurück Garantie auf die Reinheit unseres Arganöls von D&A Moroccongold.

Wissenschaftliche Erkenntnisse: Das hohe Vitamin E Gehalt und spezielle Wirkstoffe die der Hautalterung vorbeugen, haben selbst Wissenschaftler zum erstaunen gebracht, das soviel gesundheitsfördernde Substanzen in einem einzigen Öl konzentriert vorzufinden sind. Das macht Arganöl zu einem begehrten Rohstoff in der kosmetischen Anwendung. Zudem verhindert es Pickel und macht eine glatte gesunde Haut.

Gut zu Wissen: Das Internet preist Arganöl als das Heilmittel gegen allerlei Leiden. Meistens halten solche Produkte jedoch kaum, was sie versprechen. Zeit also, Arganöl genau unter die Lupe zu nehmen und die wissenschaftlichen Erkenntnisse darüber zu durchleuchten.

Arganöl hilft bei Hautproblemen

Ob zur Linderung von Hautproblemen, oder Veredelung der Haarpracht, das Reservoir an vermeintlichen positiven Effekten, welches Arganöl für unser Leibeswohl bereithalten soll, scheint schier endlos zu sein. Es wird heute noch als “das flüssige Gold der Berber” deklariert und von Marokko aus in alle Länder exportiert.

Weltweit gibt es nur einen einzigen Produktionsort für Arganöl. Die Rede ist von der südwest-marokkanischen Region Souss, welche 1995 von der UNESCO zum gesetzlich geschützten Biosphären-Reservat erklärt wurde. Ist der mittlerweile seit Jahrzehnten bestehende Kult um das aus der Arganie gewonnene Öl dem Zufall oder geschicktem Marketing geschuldet? Es existieren jedenfalls viele Studien.

Menü